O-Mask

Entwicklung einer Mund-Nase-Maske mit selbststerilisierenden Grundkörper und Faltfilter mit maximierter Filteroberfläche mit der HPF GmbH & Co. KG

O-Mask - Die innovative Mund-Nase-Maske in Produktion

Die O-Mask wurde innerhalb von nur acht Monaten von der Idee über mehrere Optimierungsschleifen und ausgiebigen Tests, bis zur Serienreife gebracht. Die Produktion ist angelaufen, seit Januar 2021 kann die Maske gekauft werden. Das Projekt zeigt, wie schnell und effizient die Akteure des LaNDER³-Netzwerkes Ideen in Produkte überführen.

Ansprechpartner

Foto: Prof. Dr.-Ing. Sebastian Scholz
Prof. Dr.-Ing.
Sebastian Scholz
Fakultät Maschinenwesen
Standort 02763 Zittau
Schwenninger Weg 1
Gebäude Z VII, Raum 210
+49 3583 612-4832
link

Weiterführende Links

Website O-Mask

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up